...

Die 5 Phasen einer Trennung, die Sie bewältigen müssen

Versuchen wir zu verstehen, welche Phasen der Trennung jede Person durchläuft, nachdem eine Beziehung mit einem Partner endet, und wie Sie diese Phasen besser überstehen können. Heiratsagentur Ukraine Perfektes Paar wünsch euch allen, eure Wahre Liebe zu finden und niemals den Schmerz der Trennung zu spüren. Wir empfehlen Ihnen, über die Unterschiede zwischen Liebe und Zuneigung zu lesen.

Menschen möchten lieben und geliebt werden: Wir alle treffen uns, verlieben uns und beginnen Beziehungen aufzubauen. Jeder von uns hat mindestens einmal eine Trennung von einem Menschen erlebt, ohne dass wir uns die Zukunft nicht vorstellen können. Obwohl der Abschied schmerzhaft sein mag, ist er in manchen Beziehungen leider unvermeidlich.

Jeder Mensch erlebt die Phasen der Trennung unterschiedlich, aber es ist unbestritten, dass er sich im Prozess jeder Trennung befindet. Alles hängt von der Person selbst, ihrem Psychotyp, ihrer Einstellung, ihrer Wahrnehmung, ihrer Stresstoleranz, ihrem Emotionalitätsgrad, ihrer Bindung an die Person und der Dauer der Beziehung ab, aber für einige ist die Depression schwerwiegend und langwierig. Dieser Prozess ist völlig normal und natürlich, ähnlich wie das Wachstum eines Kindes oder ein Wetterumschwung. Jede Emotion hat das Recht zu existieren, und das Leben steht nicht still.

Die erste Phase der Trennung ist die Verleugnung

Diese schmerzhafte Phase der Trennung beginnt damit, Dinge zu lernen, die passieren. „Nein“, „Wie konnte das passieren“, „Es ist unmöglich“, „Ich träume davon“, sagt ein Mensch zu den Ereignissen, die ihm passieren. Er beginnt, sich dem Schicksal zu widersetzen und sich zu widersetzen. Ein Mensch gewöhnte sich nach einiger Zeit in einer Beziehung daran, mit seinem Partner in der Nähe zu sein und zu leben. Plötzlich kommt es zur Trennung, und es war seine Komfortzone. Es gibt verschiedene Ursachen, von Konflikten bis hin zu Betrug, jedoch hat dies keine Auswirkungen auf die aktuelle Situation.

Es kommt auch vor, dass eine Person alles nicht ernst nimmt und den Verlust nicht sofort erkennt. In der Regel beginnt die Phase der Verleugnung, wenn die Erkenntnis kommt, dass das alles wahr ist.

Die zweite Phase ist Wut und Zorn

Aufgrund der Erinnerung an all die schlimmen Dinge, die passiert sind, kommen Emotionen wie Wut auf einen Partner und ein anhaltender Strom von Anschuldigungen und Unzufriedenheit deutlich zum Ausdruck. Der Satz „Von der Liebe zum Hass – ein Schritt und zurück – unendlich“ könnte diese Phase vergleichen: Partner streben danach, sich zu rächen. Ohne dies kommt es nie zu einer Trennung, und selbst wenn sich die Beziehung später normalisiert, muss man irgendwie durch die Phase der Wut gehen. Durch meine Stadt Partnervermittlung , die sich auf die Ukraine spezialisiert hat, können Sie einen passenden Partner finden.

Die dritte Phase ist die Hoffnung

Nach den ersten beiden Phasen der Trennung geht die Person in die Hoffnungsphase über, die nicht sehr lange anhält und die kürzeste Phase ist. „Plötzlich wird etwas anderes passieren“, glaubte man. In diesem Moment Erscheint ein Gewisses Licht am Ende des Tunnels und ein Mensch schmeichelt Sich mit Illusionen: „Wahrscheinlich hätten wir es schlechte Phase in unserer Beziehung“ und „Es wird bald alles gut und wir werden zusammen sein“. Doch wird es schnell vergessen und bald treten neue Gefühle auf.

Vierte Phase der Trennung-Depression

Jeder durchläuft diese schwierigste Phase auf seine eigene Weise, je nach Psychotyp und Selbstwahrnehmung. Depressionen treten mehr oder weniger auf, wenn wir sogar eine Scheidung im gegenseitigen Erwägen in Betracht ziehen. Wenn beide Ehepartner eine ausgewogene Entscheidung getroffen haben. Trauer und Verlust, ein plötzlicher Mangel an Unterstützung und eine erhebliche Veränderung des Alltags. Was auch immer die Ursache für die Trennung war, Sie hatten starke Gefühle und diese Person. Alle diese Emotionen zu erleben und zu bewältigen . Auch wenn es schnell oder frustrierend ist, denn nur dann können Sie zur nächsten Stufe übergehen. Mit Partnerbörse Ausland Perfektes Paar können Sie ihr Glück finden.

Phasen der Trennung– Demut und Akzeptanz

Die Zeit heilt wirklich. In der Demutsstufe lernt man langsam, dass alles vergangen ist und es nicht mehr möglich ist, die Vergangenheit zu ändern. Es bleibt eine Option: Entweder in der Vergangenheit leben und immer mehr in Erinnerungen versinken oder in der Zukunft schauen, an den Problemen arbeiten und nach dem Besten streben und sich langsam für neue Beziehungen öffnen. Danach atmet die Person tief ein und bewegt sich.

Wenn Sie diese Phasen der Trennung durchlaufen, geht es vor allem darum, sich selbst in jedem dieser Zustände zu lieben. Wenn Sie sterben, werden Sie für Ihren Körper und Ihren emotionalen Zustand ohne Schwierigkeiten verlaufen. Die Zeit vergeht dadurch viel schneller und die Auswirkungen sind gering.  Lesen Sie unseren Artikel über Blumen Geschenke für Frauen.

Paar in der Phase der Trennung

Schreibe einen Kommentar

Share via
Copy link
Powered by Social Snap