...

Beziehung mit Schwiegermutter: Wie kann man die Konflikte und Stress zu vermeiden

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie die Beziehung zu Ihrer Schwiegermutter verbessern können und Stress zu vermeiden. Wenn die Frage nicht für Sie relevant ist: Sie sind entweder noch nicht verheiratet oder gehören zu den wenigen glücklichen Schwiegertöchtern. Die es geschafft haben, eine herzliche Freundschaft zu bewahren, aber zumindest eine angenehme Neutralität zu bewahren.

Es spielt keine Rolle, wie schwierig diese Aufgabe manchmal aussieht. Es ist sinnlos, es zu ignorieren: Im Leben Ihres Mannes wird es immer eine andere Frau geben – seine Mutter. Und ob Sie mit Ihr eine warme und neutrale Beziehung schaffen , hängt weitgehend von Ihnen ab.

1. Sie müssen den Wettbewerb aufgeben

Die Ursache für Meinungsverschiedenheiten zwischen Schwiegermutter und Schwiegertochter ist Rivalität. Es ist nicht allen Müttern möglich, die Vorstellung zu akzeptieren, dass andere Frau besser für ihren Sohn sorgen können als sie selbst. Daher gibt es unendliche Diskussionen, Kritiken und Bemerkungen über alles, von Ihren kulinarischen Fähigkeiten bis hin zur Kleidung, die Sie tragen.

Seien Sie geduldig und versuchen Sie, nicht mit der Mutter Ihres geliebten Mannes um den Titel „Nummer 1 “ zu konkurrieren. Sondern versuchen Sie, Respekt zu Ihrer Erfahrung anzuerkennen. „Ich werde nie lernen, eine so wunderbare Gastgeberin zu sein wie Sie!“ – Manchmal reicht dieser einfache Satz, um das Eis zum Schmelzen zu bringen und einen weiteren Streit zu vermeiden.

Beziehung mit Schwiegermutter: Verzichten vom Zusammenleben

3. Verzichten vom Zusammenleben

Trotz der offensichtlichen finanziellen und häuslichen Vorteile ist das Zusammenleben unter einem Dach mit der Schwiegermutter keine gute Idee . Damit riskieren Sie, Ihre Beziehung mit Partner oder Ehemann zu ruinieren. Im Haus der Schwiegermutter gibt es ungeschriebene Regeln, und es ist Ihre Schwiegermutter, die diese Regeln für das Zusammenleben festlegen  wird. Das bedeutet, dass Sie diese Regeln einhalten sollen, statt die eigenen Wertprioritäten beizubringen.

3. Bitten Sie um Rat

Ihre Schwiegermutter wird versuchen, Ihnen Ratschläge zu geben, nach denen Sie nicht fragen, egal wie gut Sie in Ihrer Rolle als Ehefrau und Mutter sind. Psychologen empfehlen, den Wunsch, Ihnen zu helfen, nicht als Misstrauen zu interpretieren. Denken Sie daran, dass Ihre Mutter auch Mutter ist. Es ist möglich, unbewusst den Wunsch zu entwickeln, Ratschläge zu geben. Daher ist es ratsam, die Situation noch einmal durchzuspielen und auch wenn Sie keine Hilfe benötigen, um Rat zu fragen. Was ist emotionale Intelligenz?, wissen Sie nicht? Dann lesen Sie unsere Artikel.

Seien Sie nicht zu aufrichtig mit der Schwiegermutter

Selbst wenn Sie eine unglaublich liebevolle Beziehung zu Ihrer Schwiegermutter aufgebaut haben. Dann ist es absolut nicht notwendig, dass sie über Ihre Probleme und Ihre Beziehungen zu früheren Freunden informiert ist. Es lohnt sich auch, Themen zu vermeiden, die zu Konflikten führen können. Die Gespräche, Ihre Beziehung zu Ihrem Sohn oder Politik müssen vermeiden werden. Denken Sie daran, dass im Falle eines Streits alles, was unvorsichtig gesagt wird, gegen Sie verwendet werden kann. Deshalb seien Sie also wählerisch bei Ihren Aussagen. Eine gute Beziehung zur Schwiegermutter bedeutet nicht unbedingt eine offene Beziehung. Jede zwischenmenschliche Beziehung impliziert, dass man sich bei Gesprächen und im Verhalten an bestimmte Regeln halten muss. 

5. Lernen Sie Dankbarkeit zu zeigen

Die vielleicht einfachste Antwort auf die Frage, wie Sie eine Beziehung zu Ihrer Schwiegermutter aufbauen können, besteht darin, zu lernen, wie man „Danke“ sagt. Sie können immer einen Grund zur Dankbarkeit finden. Zögern Sie nicht, ihn auszudrücken und sparen Sie nicht mit guten Worten. Sagen Sie „Danke“ für Ihre Aufmerksamkeit, für Ihre Hilfe, auch für eine Bemerkung, die Ihnen taktlos und dumm vorkommt. Vergessen Sie nicht, dass Sie dieser Frau die Existenz der wichtigsten Person in Ihrem Leben verdanken.  

Übernehmen Sie die Verantwortung 

Ihr Ziel ist es, eine positive Beziehung zu Ihrer Schwiegermutter aufzubauen, auch wenn sie äußerst schwierig ist. Und er hat selbst keine Maßnahmen ergriffen, um Ihnen näher zu kommen. Vergessen Sie nicht, dass die Beziehung zu Ihrer Schwiegermutter unweigerlich Ihre Familie beeinflusst. Dies impliziert, dass es Ihre strategische Verantwortung ist, sie aufzubauen. Auch wenn Sie keine Busenfreunde werden, ist es durchaus möglich, eine ruhige, freundschaftliche Beziehung aufzubauen. Die Hauptsache ist, dass Sie die Verantwortung für diese Beziehungen übernehmen. Und bereit zu sein, Flexibilität und Kompromisse zu finden. Wie Sie nach einer Trennung Schmerzen überwinden und eine neue Beziehung aufbauen können, lesen Sie in unserem Artikel.

Die beste Beziehung zu Ihrer Schwiegermutter entsteht, wenn Sie in Ihrer Kommunikation zunächst den richtigen Rahmen festlegen. Um dies zu errechnen, müssen Sie bereits beim ersten Treffen die Distanz in der Kommunikation wahren. Die es Ihnen ermöglicht, in Zukunft positive Beziehungen aufzubauen. Weitere interessante und nützliche Informationen finden Sie in unserem Magazine.

Ukraine Partnervermittlung Perfektes Paar wünscht euch allen die wahre Liebe zu finden und eine liebesvolle Familie zu gründen. 

Beziehung mit Schwiegermutter: die Konflikte zu vermeiden

Schreibe einen Kommentar

Share via
Copy link
Powered by Social Snap