...

Küssen: Eine Untersuchung des romantischen Ausdrucks

Küssen sendet starke Signale an das Gehirn und den Körper, das ist die Aussage des amerikanischen Psychologen Gordon Gallup. Gallup Gordon ist ein Experte auf einem relativ neuen Wissenschaftsgebiet – der Philematologie. Das ist die Wissenschaft des Küssens (vom griechischen Wort „philema“ – küssen). Bei Lippenkontakt werden viele Informationen ausgetauscht – olfaktorische, gustatorische, taktile – und alle diese Informationen. Sogar Informationen über die Körperhaltung der Partner wirken auf einer unterbewussten Ebene. Und sagen viel über Ihren Partner und über Sie aus.

Haben Sie sich jemals Gedanken darüber gemacht, wie kurios diese Handlung ist? Es ist bemerkenswert, dass Menschen ihre Lippen aneinanderdrücken. Um Zuneigung zu zeigen. Daher teilen wir dieses Verhalten nur mit Schimpansen und den eng mit ihnen verwandten Bonobos.

Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, die sich mit dem Sinn und Zweck dieser Handlung bei Menschen beschäftigt haben. Daher haben die Forscher der ersten Untersuchung eine Umfrage durchgeführt. Die ergründen sollte, welche Gründe Menschen zum Küssen haben. Und überraschenderweise konnten sie keine stichhaltigen Belege dafür ausmachen, dass die primäre Funktion des Küssens in der Erzeugung sexueller Erregung liegt.

Forscher sind der Meinung, dass die wesentliche Rolle des Küssens eher praktischer Natur ist. Und darin besteht, einen Partner zu bewerten. Es scheint, dass für Personen, die eine dauerhafte Partnerschaft suchen, sie einen höheren Stellenwert haben. Die Verfasser der zweiten Studie wollten prüfen, ob Frauen in der fruchtbaren Phase ihres Zyklus dem Küssen eine größere Bedeutung zuweisen. Da sie es auch für wichtig halten, um den Partner einzuschätzen.

Es wurde festgestellt, dass der Zeitpunkt des Eisprungs tatsächlich ein entscheidender Faktor ist: „Frauen in der fruchtbaren Phase ihres Zyklus betrachten Küssen zu Beginn einer Beziehung als wichtiger als Frauen in der Lutealphase.“ Denken Sie also beim nächsten Kuss daran: Es geht weniger um Erregung. Und vielmehr geht es  um die Wertschätzung des Partners.

Untersuchungen der potenziellen Rollen des Küssens in romantischen Beziehungen

Ein Auszug aus der Studie besagt, dass neuere Forschungen andeuten, dass romantische Küsse in menschlichen Sexualbeziehungen dazu dienen, die Passung eines möglichen Partners zu beurteilen. Und die emotionale Bande zwischen Individuen zu erforschen. Oder sexuelle Erregung sowie die Motivation für sexuelle Aktivität zu fördern. Die Teilnehmenden dieser Studie evaluierten die potenziellen Funktionen des romantischen Küssens. Indem sie die Einstellungen zur Wichtigkeit des Küssens in verschiedenen Stadien des Kennenlernprozesses erfassten. Die Erhebung erfolgte über einen internationalen Online-Fragebogen. Es umfasste 308 männliche und 594 weibliche Teilnehmer im Alter von 18 bis 63 Jahren. Daher ist die Hypothese, dass der Lippenkontakt eine hilfreiche Funktion hat, den Wert des Partners zu beurteilen und dabei unterstützt. 

Teilnehmerinnen, die viel Wert auf die Einschätzung ihres Gegenübers legen. Sowie Menschen mit einer ausgeprägten sozio-sexuellen Ausrichtung maßen die Bedeutung von Küssen in romantischen Verbindungen. Und sie haben sehr viel Gewicht bei und äußerten, dass ein erster Kuss oft entscheidend für ihre Anziehung zu einem möglichen Lebenspartner ist. Demgegenüber bewerteten Männer und jene, die der Partnerbewertung und der sozio-sexuellen Orientierung keine besondere Bedeutung zumaßen, die Rolle des Küssens als geringer. Deshalb hoben sich die Wichtigkeit des Küssens in späteren Stadien einer Beziehung hoben insbesondere Teilnehmende hervor, die wenig Gewicht auf die sozio-sexuelle Ausrichtung legten.

Wenn Sie sich interessieren, wie Sie Ihr Selbstbewusstsein stärken können, lesen Sie unseren Artikel.

Lippenkontakt ist in einer Beziehung besonders wichtig

Insbesondere Frauen sehen Küssen in langfristigen Beziehungen als wichtiger an. Und assoziieren es häufig mit der Zufriedenheit in einer Partnerschaft. Aber die Autoren der Untersuchung konnten keine eindeutigen Belege dafür finden, dass die Hauptaufgabe des Küssens in der sexuellen Erregung des Partners besteht.

Es gibt weiterhin Fragen zu den genauen Mechanismen, durch die Lippenkontakt seine vermeintlichen Aufgaben ausführen. Daher bleibt es unklar, ob Küssen bei der Partnerbewertung starke Unterstützung bietet. Und ist etwa Pheromone Aufschluss über die Gesundheit, genetische Verfassung, den Zeitpunkt im Menstruationszyklus. Oder die Fruchtbarkeit geben oder ob Geschmackseindrücke bei der Einschätzung von Hautfalten auftreten. Und Bestandteile des Speichels spielen eine Rolle. Möglicherweise dient das Küssen dazu, die physische Anziehung wie beim Umarmen oder Berühren zu erfassen.

Allerdings ist noch unbekannt, ob diese Handlungen die Erregung beeinflussen. Indem sie Stressabbau begünstigen, zur Freisetzung bestimmter Neurotransmitter beitragen. Oder direkt auf die Lustzentren des Gehirns einwirken. Die Erforschung des romantischen Küssens steckt momentan noch in den Anfängen, und zukünftige Forschungen bedürfen sorgfältiger erarbeiteter Modelle. Und genauso benötigen sie Versuchspläne zur genaueren Untersuchung dieser Mechanismen.

Lesen Sie im nächsten Artikel interessante Fakten über den Watsappflirt. Im gleichen Artikel haben wir für Sie eine Liste mit Tipps zum Thema Flirten im Messenger erstellt. 

Die Auswirkung des Menstruationszyklus auf die Einstellung zum Küssen

Ein Auszug aus der zweiten Studie wirft Licht darauf, dass hormonelle Schwankungen im Menstruationszyklus einer Frau ihre Partnerwahl beeinflussen können. So scheinen Frauen während der hochfruchtbaren Phase des Zyklus Männer zu bevorzugen, die ihre genetische Eignung besonders deutlich zum Ausdruck bringen.

Frühere Studien legten nahe, dass Küssen beim Kennenlernen potenzieller Sexualpartner einen gewissen Stellenwert hat. Die aktuellste Studie ging der Frage nach, ob Frauen in dieser fruchtbaren Phase dem Küssen mehr Gewicht bei der Partnersuche beimessen. Ergebnisse aus einem internationalen Online-Fragebogen offenbarten, dass Frauen in der hochfruchtbaren Phase Küssen in der Anfangsphase einer Beziehung als signifikanter einstuften als Frauen, die sich nicht in dieser Phase befinden. Zudem konnte beobachtet werden, dass ein höherer geschätzter Progesteronspiegel diese Bewertung minderte.

Unsere Agentur arbeitet ausschließlich mit ihrer seriösen Vorgehensweise. Dadurch organisieren wir für Sie eine Partnersuche in ganz Deutschland. Und wir können uns auch auf eine lokale Suche, zum Beispiel eine Partnersuche Hamburg, konzentrieren. 

11 Kussvarianten und was sie über Ihre Beziehung aussagen

Manchmal können Worte die Palette der Gefühle nicht ausdrücken, die uns überwältigen. Deshalb entscheiden wir uns vielleicht für einen Kuss. Um unsere Liebe, Leidenschaft oder sogar Dankbarkeit zu zeigen. Diese Handlung spricht lauter als alle Worte und erlaubt es den Gefühlen, ihren Weg zu finden.

  1. Sanftes Küssen

Diese Art ist ein Vorspiel zur körperlichen Intimität und wird als neckisch und verzögerte Befriedigung beschrieben. In der Regel küssen sich Menschen auf diese Weise, die sich sehr gut kennen und einander vertrauen.

  1. Ein spielerischer, leichter Kuss

So sieht normalerweise ein erster Kuss aus. Es bedeutet, dass die Person die Beziehung fortsetzen möchte, aber sichergehen will, dass der Partner genauso fühlt.

3. Der Ein-Lippen-Kuss

Dieser Art ist dem Scherzkuss sehr ähnlich, aber er ist intimer. In diesem Moment küsst die Person nur eine Lippe des Partners. Daher spricht sie von Romantik und echter Liebe zwischen ihnen.

4. Zungenkuss

Dieser sinnliche und leidenschaftliche Kuss zeigt, dass sich die Partner besser kennenlernen wollen. Trotz der Leidenschaft wird der Zungenkuss auch als Beziehungstest bezeichnet. Denn nicht jedem gefällt eine so offene Darstellung der Gefühle.

5. Küssen mit offenem Mund

Diese Art deutet auf eine körperliche Beziehung und sexuelle Energie hin. In ihrem Buch verrät Kirschenbaum, dass Männer diese Art des Lippenkontakt bevorzugen, weil sie oft ins Schlafzimmer führt.

6. Ein Kuss auf die Wange

Diese Art  deutet auf Freundschaft und Sympathie zwischen Menschen hin. Wenn einer der Liebenden seinen Partner auf die Wange küsst, kann das auf Fürsorge, Rührung und aufrichtige Gefühle hinweisen.

Ein Lippenkontakt kann tiefe Einblicke gewähren

7. Küssen mit geschlossenem Mund

Wenn die Lippen geschlossen sind, kann dies darauf hindeuten, dass sich zwei Menschen noch nicht ganz wohl miteinander fühlen. Wenn sich ein Paar, das schon lange zusammen ist, auf diese Weise küsst, kann das auf eine emotionale Barriere hinweisen.

8. Schmetterlingskuss

Einer der süßesten Art, bei dem die Lippen nicht beteiligt sind. Man nähert sich einander so, dass sich die Augen fast berühren, und beginnt dann, mit den Wimpern zu „kitzeln“. Er symbolisiert die junge, frische Liebe.

  1. Der Engelskuss

Ein Kuss auf das Augenlid wird als Engelskuss bezeichnet. Ein solcher Ausdruck der Zuneigung zeugt von Fürsorge, Vertrauen und Trost zwischen Menschen. Er ist ein Zeichen für tiefe und starke Gefühle.

  1. „Beißender“ Kuss

Wenn die Partner einander sanft auf die Lippen beißen, ist das ein Zeichen für tiefe Leidenschaft. Das kann darauf hindeuten, dass das Paar ein aktives Sexualleben hat. Solche Menschen sind in der Regel spielerisch im Bett und haben keine Angst vor Experimenten.

11. Der Kuss von Spiderman

Diese Art kam nach dem gleichnamigen Film auf. Obwohl ein solcher Kuss weit von der Realität entfernt ist, hat er eine Entsprechung. Wenn Sie Ihre Seelenverwandten küssen, während sie auf dem Kopf liegen. Daher zeigt das, dass Sie noch Interesse an Ihrem Partner und an der Beziehung haben, fasst der Experte zusammen.

Küssen ist wichtig für den Erhalt der emotionalen Nähe in einer Partnerschaft

Schreibe einen Kommentar

Share via
Copy link
Powered by Social Snap